AGB

Geltungsbereich:
Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem von Barbara „Sunny“ Benett betriebenen Einzelunternehmen dogs in the city e.U., Geschäftszweig Verhaltenstraining für Mensch-Hund-Teams im urbanen Raum, und den Kunden. Nachliegender Text ist aufgrund besserer Lesbarkeit nicht gegendert, gilt jedoch für weibliche und männliche Kunden gleichermaßen.

Allgemeines:
Barbara Benett/dogs in the city e.U. übt nachstehende Gewerbe aus:
Beratung von Tierhaltern bei Verhaltensproblemen und unerwünschtem Verhalten nicht organisch erkrankter Tiere (tierpsychologische Beratung)
Tiertrainer, eingeschränkt auf das Abrichten von Hunden
Im Rahmen der oben angeführten Gewerbeberechtigungen bietet Barbara Benett/dogs in the city e.U. insbesondere folgende Leistungen an, die aus Hundeverhaltensberatung, Mensch-Hund-Coaching, Verhaltenstraining, Bindungs- und Beziehungsaufbau im Mensch-Hund-Team, Einzeltraining, Beratungsgesprächen und anderen Veranstaltungen bestehen.
Die Dienstleistungen von Barbara Benett/dogs in the city e.U. werden ausschließlich unter Einhaltung des Tierschutzgesetzes sowie des Wiener Tierhaltegesetzes und unter Beachtung der artgerechten Hundehaltung und –führung erbracht. Barbara Benett/dogs in the city e.U. distanziert sich ausdrücklich von jeglichem Einsatz von Starkzwang, Druck und Gewalt im Training.
Die Angebote von Barbara Benett/dogs in the city e.U. sind freibleibend und unverbindlich. Änderungen bleiben vorbehalten.
Mit der Buchung/Anmeldung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Die Annahme der Buchung/Anmeldung erfolgt erst durch Buchungsbestätigung per E-Mail an den Kunden.
Mit der Anmeldung erklärt der Kunde, Barbara Benett/dogs in the city e.U. von Haftungen aller Art hinsichtlich etwaiger durch den Hund oder den Kunden verursachten Schäden, sowohl während, als auch in Folge der Teilnahme an Veranstaltungen und Trainingseinheiten von Barbara Benett/dogs in the city e.U., insbesondere gegenüber Dritten, schad- und klaglos zu halten. Die Teilnahme an Veranstaltungen und Trainingseinheiten von Barbara Benett/dogs in the city e.U. erfolgt auf eigene Gefahr. Der Kunde bleibt auch bei einer allfällig vorübergehenden Übergabe des Hundes an Barbara Benett Hundehalter und haftet somit für sämtliche Schäden, die durch den Hund verursacht werden. Sollte Barbara Benett/dogs in the city e.U. von Dritten für solche Schäden beansprucht werden, verpflichtet sich der Kunde, Barbara Benett/dogs in the city e.U. schad- und klaglos zu halten.
Eine Erfolgsgarantie kann nicht abgegeben werden, da der Therapie-/Trainingserfolg größtenteils vom Kunden selbst abhängt. Wie viele Beratungs-, Trainings- oder Therapiestunden nötig sind, um das jeweils angestrebte Ziel zu erreichen, kann zu Beginn der Beratung / Therapie nicht bindend kalkuliert werden. Eine mögliche Einschätzung ist keine Garantie, dass die abgeschätzte notwendige Zeit auch tatsächlich ausreichend ist, um das jeweils angestrebte Ziel zu erreichen. Die dem Kunden ausgehändigten schriftlichen Unterlagen enthalten lediglich Empfehlungen und keine verbindlichen Handlungsanleitungen. Diese Empfehlungen und auch die vorgezeigten Methoden können nur vom Kunden selbst in Abhängigkeit von der konkreten Situation und dem individuellen Charakter des Hundes eigenverantwortlich angewendet werden.
Es muss eine für Österreich gültige Haftpflichtversicherung für den Hund bestehen. Auf Verlangen ist vom Kunden ein entsprechender Nachweis zu erbringen.
Die Beratung /das Training erfolgt in Einzelstunden oder Kursen/Seminaren/Vorträgen. Mit der Annahme der Anmeldung zu der Veranstaltung sind die Honorare fällig und vor Beginn der jeweils ersten Einheit vollständig zu bezahlen.
Einzelstunden sowie Blockstunden müssen spätestens 48 Stunden vor der vereinbarten Einheit abgesagt werden, um Barbara Benett/dogs in the city e.U. die Gelegenheit zu geben, diese Einheit anderweitig zu vergeben. Anmeldung und Absage müssen ausschließlich durch ein Telefongespräch erfolgen. Benachrichtigungen per Email, Fax, SMS und Post sind ausgeschlossen. Bei Absagen zwischen 48 Stunden und 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit wird die halbe Gebühr in Rechnung gestellt. Bei Absagen, die ab 24 Stunden vor der vereinbarten Einheit erfolgen, wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt.
Barbara Benett/dogs in the city e.U. behält sich vor, Veranstaltungen sowohl zeitlich als auch örtlich zu verschieben. Ersatztermine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Weiters behält sich Barbara Benett/dogs in the city e.U. vor, Veranstaltungen nach eigenem Ermessen bei Vorliegen von sachlich gerechtfertigten Gründen abzubrechen und/oder Mensch-Hund-Teams auszuschließen. Die jeweilige Gebühr wird in diesem Falle anteilig rückerstattet. Barbara Benett/dogs in the city e.U. behält sich vor, Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Die jeweilige Gebühr wird in diesem Falle vollständig rückerstattet.
Der Kunde verpflichtet sich, bestehende Haus- oder Platzordnungen der jeweils genützten Räumlichkeiten und Areale einzuhalten sowie während der Veranstaltung anfallenden Hundekot unaufgefordert zu entfernen.
Der Kunde hat entsprechende Hilfsmittel wie einen tierschutzkonformen Maulkorb, eine rissfeste Leine, ein tierschutzkonformes Halsband und/oder Brustgeschirr, anfallende Pflegemittel oder Medikamente, einen Motivationsgegenstand und/oder ausreichend Leckerlis für positive Bestärkung für den Hund selbst mitzubringen.
Hundegruppen werden entsprechend Alter, Größe, Geschlecht und Persönlichkeit der Hunde zusammengestellt, sodass den Teilnehmern ein möglichst optimales Lernumfeld gegeben ist.
Die an Veranstaltungen von Barbara Benett/dogs in the city e.U. teilnehmenden Hunde dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben, müssen frei von Parasiten und geimpft sein. Auf Verlangen ist ein Nachweis zur Gesundheit des Hundes zu erbringen (tierärztliche Bestätigung, Impfpass). Läufige Hündinnen dürfen an Gruppenkursen und Vorträgen nicht teilnehmen. Der Hundehalter kann in jenen Fällen gerne ohne seinen Hund an diesen Veranstaltungen teilnehmen.
Falls seitens Barbara Benett/dogs in the city e.U. der Verdacht auf eine Krankheit und/oder auf beeinträchtigende körperliche und/oder psychische Beschwerden beim Hund vorliegt, muss dies auf Kosten des Kunden mit einem Tierarzt, der für entsprechende Rücksprache mit Barbara Benett/dogs in the city e.U. verfügbar ist, abgeklärt werden. Auf Verlangen ist ein Nachweis zur Gesundheit des Hundes zu erbringen (tierärztliche Bestätigung).
Das Mindestalter des Hundeführers, also jener Person, die aktiv mit dem Hund während Veranstaltungen von Barbara Benett/dogs in the city e.U. arbeitet, ist 16 Jahre. Minderjährige Hundeführer ab 16 Jahren dürfen nur unter schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten unbeaufsichtigt teilnehmen! Kinder unter 15 Jahren dürfen nur in Begleitung und Aufsicht von ihren Eltern/Erziehungsberechtigten an Veranstaltungen von Barbara Benett/dogs in the city e.U. teilnehmen. Gegenstand der Dienstleistungen von Barbara Benett kann niemals die Betreuung oder Beaufsichtigung von Minderjährigen sein.
Der Kunde stimmt der elektronischen Erfassung und Verarbeitung der Daten zu und ist mit der Zusendung von Informationsmaterial per Post und/oder per E-Mail von Barbara Benett/dogs in the city e.U. einverstanden.
Es gelten die jeweils zum Vertragsabschluss gültigen AGBs. Jede Änderung ist rechtsverbindlich, sobald die geänderten AGB unter www.dogsinthecity.at abrufbar sind.
Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.
Haftung:
Die Haftung von Barbara Benett/dogs in the city e.U. ist für die gesamte Geschäftsverbindung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dieser Haftungsausschuss gilt nicht für Personenschäden. Barbara Benett/dogs in the city e.U. haftet nicht für solche Schäden, die aus der Verletzung der dem Kunden obliegenden Pflichten resultieren.
Barbara Benett/dogs in the city e.U. haftet nicht für Verletzungen des Hundes im Zusammenhang mit dem auf Wunsch des Kunden ermöglichten freien Auslauf (ohne Maulkorb und Leine) des Hundes. Barbara Benett/dogs in the city e.U. haftet ferner nicht für die Tier- und Fluchtsicherheit von Räumlichkeiten oder Arealen, welche vom Kunden oder der Stadt Wien zur Verfügung gestellt werden (beispielsweise in öffentlichen Hundeauslaufflächen).