Aktionsstart: Tausche TV-Trainer-Ticket gegen Training

 

In den letzten Monaten wurde in den Medien und auf verschiedenen Fachmessen viel über die teils fragwürdigen Methoden mancher Fernseh-Hundetrainer diskutiert. Da Boykottaufrufe und Protestaktionen erfahrungsgemäß wenig zielführend sind, gab es am vergangenen Wochenende in Wien den Startschuss für eine länderübergreifende Aktion der internationalen Initiative für gewaltfreies Hundetraining: Tausche TV-Trainer-Ticket gegen Training. 

Die Initiative für gewaltfreies Hundetraining wurde ursprünglich anlässlich Cesar Millans geplantem Auftritt in Zürich ins Leben gerufen und wuchs rasch zu einer internationalen Bewegung heran. Sie wird inzwischen von über 220 Fachpersonen aus dem In- und Ausland  (darunter bekannte Persönlichkeiten wie Marc Bekoff, Sheila Harper, uvm.) sowie etlichen kompetenten Fachorganisationen, darunter auch die VÖHT (Vereinigung Österreichischer Hundeverhaltens-TrainerInnen) unterstützt.

An der länderübergreifenden Aktion „Tausche TV-Trainer-Ticket gegen Training“ beteiligen sich geprüfte TrainerInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Wir tauschen für sechs Monate ab Veranstaltungsdatum (benutzte) TV-Trainer-Tickets aus dem deutschsprachigen Raum gegen eine Gratis-Trainingsstunde. Weil wir von der Qualität unserer Dienstleistung überzeugt sind und einen direkten Vergleich zwischen zeitgemäßer Hundeerziehung und vermeintlichen Fernseh-Schnelllösungen ermöglichen möchten.

Auf der Website gibt es nicht nur eine Liste der bereits teilnehmenden Hundeschulen/TrainerInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (darunter auch Größen wie Animal Learn/Clarissa von Reinhardt), sondern auch nähere Infos für TrainerInnen, die an der Teilnahme interessiert sind.

Respektvoller Umgang mit Mensch… und Hund

Bei der Planung der Tauschaktion war mir wichtig, dass die nichtsahnenden Event-BesucherInnen, denen teilweise nicht bewusst ist, welche Nebenwirkungen die Methoden ihres Idols haben können, keinesfalls angefeindet oder belehrt würden, sondern möglichst ungestört den langerwarteten Unterhaltungsabend genießen konnten.

aktionsstart-wien-tausche-tv-trainer-ticket-gegen-training-1

Demnach begann ich schon vor Wochen, aus einem Netzwerk engagierter HundetrainerInnen und -halterInnen HelferInnen zu rekrutieren, die gerne einen Beitrag zur Aufklärungsarbeit über moderne Trainingsmethoden leisten wollten. Mein gutgelauntes und hochmotiviertes Team traf mich zu einer im Vorfeld bei der Landespolizeidirektion für Vereins- und Medienwesen angemeldeten friedvollen Versammlung, in deren Rahmen wir Flugzettel mit Infos über die Tauschaktion vor der Wiener Stadthalle zu verteilen planten.

aktionsstart-wien-tausche-tv-trainer-ticket-gegen-training-4Plangemäß verschenkten wir Gutscheine, die gemeinsam mit dem abgerissenen Ticket der Veranstaltung für sechs Monate gegen ein Gratis-Training eingetauscht werden können. Die Resonanz der BesucherInnen war grundsätzlich sehr positiv. Unser Team war groß genug, dass auch für längeren Austausch mit den TV-Trainer-Fans ausreichend Zeit blieb – und wie man sieht verlief dieser überaus freundlich. Aus Prinzip wünschten wir allen gute Unterhaltung – immerhin ist Millan ja auch vorrangig ein Entertainer und Hollywoodstar.

aktionsstart-wien-tausche-tv-trainer-ticket-gegen-training-vgtAuch der VGT (Verein gegen Tierfabriken) war mit einem stets gut besuchten Stand vor Ort, um sensibel über die Auswirkungen von Gewalt im Hundetraining aufzuklären. Für die kollegiale Zusammenarbeit möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich auch bei allen VGT-Mitgliedern, die an dieser sinnvollen Aufklärungsaktion dabei waren, bedanken.

Abertausende Flugzettel wechselten am vergangen Wochenende die Hände. Es war sehr erfreulich, dass die Flugblatt-Gutscheine von den meisten Event-BesucherInnen aufmerksam gelesen und – für später – zusammengefaltet und aufbewahrt wurden. Hundeschulen aus Wien/Umgebung berichten übrigens auch schon von ersten Trainings-Anfragen. aktionsstart-wien-tausche-tv-trainer-ticket-gegen-training-3

Abschließend möchte ich mich nicht nur bei allen engagierten Helferleins für die Unterstützung während der vergangenen Monate (vor und hinter den Kulissen) bedanken, sondern auch bei jenen Event-BesucherInnen, die uns freundlich und offen begegneten und einen direkten Methoden-Vergleich ziehen möchten. Auch der unermüdliche Einsatz der Schweizer Initiatorin Bettina Stemmler muss an dieser Stelle gewürdigt werden.

Wie bereits erwähnt, können Tickets von allen Veranstaltungen, die in den nächsten Wochen im deutschsprachigen Raum stattfinden, bei TrainerInnen und Hundeschulen aus ganz Österreich, Deutschland und der Schweiz für die sechs Monate ab Veranstaltungsdatum gemeinsam mit dem (benutzten) Ticket für ein Gratistraining eingetauscht werden.

Hier geht’s zur offiziellen Seite der Tauschaktion: Klick.

 

(c) aller Fotos: Katharina Kovacs. Allerbesten Dank!